Zurück zu Der Verein

Jahresbericht 2020

„Team-Stärke zeigen“ -Mit dem Motto „Arbeit kann schön sein“, das auf dem Rücken der Team-Shirts gedruckt war, durften Jugendliche in der Berufsvorbereitung zusammenwachsen. Auch das WIR-Gefühl konnte bei den Schüler*innen gestärkt und die Verantwortungsbereitschaft gesteigert werden.

„Wissen und Können fördern“ -Vom Vorbereitungskurs auf Einstellungstests für technische Berufe, der von Herrn Trapp das 3. Jahr in Folge durchgeführt wurde, profitierten Schüler*innen aus der Albrecht-Dürer-Mittelschule in Hassfurt. Ihr technisches Verständnis entwickelte sich mit Aufgaben zum Vorstellungsvermögen und logischem Denken weiter.

„SoLaWi“ -Solidarische Landwirtschaft kennen lernen -In Bergrheinfeld wurde Schüler-gruppen die Erkundung mit Praxisstationen ermöglicht. Wie anstrengend und arbeits-aufwändig der Anbau von Gemüse und Kräutern ist, konnten sie vorher nicht einschätzen. Dankbar zeigten sich Vorstand und Gärtner über die Zusage einer Sachspende. Die Motorsense wurde vom Verein Jugend mit Zukunft finanziert.

„Plant for the Planet“ -Mit dem Kauf der guten Schokolade unterstützen wir das Pflanzen von Bäumen. Dieses klimafreundlich dekorierte Präsent wurde bei der Preisverleihung „Mensa for future“ den Gewinner-Klassen der Alfons-Goppel-Berufsschule als „Give away“ überreicht.

„Mit Sport trainieren“ -In Schnupperkursen erprobten zwei Klassen aus der Adolph-Kolping-Schule verschiedene Sportarten mit dem Ziel, die Schüler*innen für eine aktive Mitgliedschaft in Vereinen zu gewinnen. Die Vermittlung liegt in der Verantwortung des ISB. Jugend mit Zukunft e.V. baut Brücken und wurde in diesem Jahr ein Kooperationspartner zum ISB, um Kinder und Jugendliche für den Vereinssport zu begeistern.

„Manfred Roth Stiftung spendet“ -3000,00 € erhielten wir für die Arbeitmit Kindern und Jugendlichen. Einen Teil des Geldes werden wir zur Erhaltung unseres Lebensraumes für das Pflanzen und den Erhalt von Bäumen verwenden. Gegenwärtig sind wir mit dem Forstamt und weiteren Verantwortlichen in Planungsgesprächen.

„Friedenstauben kreativ gestalten“ -Am 10.10.2020 präsentierten wir unseren Verein auf dem Georg-Wichtermann-Platz in Schweinfurt. Mit der Aktion „Malt uns wie fängt Frieden an“, haben wir Kindern in Begleitung ihrer Eltern angeboten, ihre Ideen dazu zu malen oder zu schreiben.

„Von 8-18 Jahren schnuppern“ -Die Angebote der Wissenswerkstatt nutzten Schüler-gruppen aktiv, um das Programm vor Ort näher kennenzulernen. Hier dürfen Kinder und Jugendliche auch in ihrer Freizeit Kurse buchen und ihre Werkstücke kostenfrei mitnehmen. So macht lernen, auch online richtig Spaß.

„Sehen, riechen, schmecken“ -In der Adventszeit konnten wir 60 Jugendliche mit „Überraschungstellern“ vorweihnachtlich bescheren.

„Einblick in die Berufswelt gewinnen“ -Mit Kooperationsbetrieben und Projektpartnern helfen wir jungen Berufseinsteiger*innen, das Arbeitsleben wertzuschätzen.

„Mit dem Taxi unterwegs“ -Der Schlosskindergarten in Schwebheim ist begeistert von dieser Sachspende, die gleichzeitig drei Kindern eine Entdeckungsfahrt an der frischen Luft ermöglicht.

„15 Jahre Jugend mit Zukunft e.V.“ -Am 09.08.2005 wurde der Verein Jugend mit Zukunft e.V. mit Herrn Hans-Dieter Göpfert, dem Ausbildungsleiter von ZF-Friedrichshafen gegründet. Die ganzheitliche Förderung von Kindern und Jugendlichen haben wir stets im Focus bei der Planung und Realisierung unserer Aktionen, Projekte und Bildungsangebote.

Wir bedanken uns bei allen recht herzlich, die unsere Vereinsarbeit ideell, finanziell und tatkräftig unterstützen.

Über neue Ideen und Anregungen freuen wir uns. Gemeinsam können wir Gutes bewirken.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://jugend-mit-zukunft.org/wordpress/der-verein/jahresbericht-2020/