↑ Zurück zu Der Verein

Seite drucken

Jahresbericht 2013

Den Schweinfurter Verein „Jugend mit Zukunft“ e.V. gibt es bereits seit 2005 mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche in den Bereichen Bildung und Erziehung ganzheitlich zu fördern. Wir arbeiteten, wie auch in der Vergangenheit, mit Betrieben aus den Branchen Industrie, Verkauf und Gastronomie zusammen.
Die Ausbildungswerkstatt ZF-Friedrichshafen AG in Schweinfurt ermöglichte zum 6. Mal in Folge eine intensive Vorbereitung auf das Berufsleben. Schüler aus der Pestalozzi-Schule wurden sowohl in der Praxis als auch in der Theorie individuell angeleitet.
In einem zweitägigen Praxiscamp durften 10 Schüler Basiskompetenzen stärken, die auf dem Arbeitsmarkt gefordert werden. Erfahrene Trainer waren vor Ort, um die Jugendlichen zu informieren, zu testen, ihnen Grenzen aufzuzeigen.
Wir waren erneut am SBIT 2013 auf der Maininsel vertreten. Dabei konnten wir unseren Verein vorstellen und gleichzeitig neue Kontakte knüpfen.
Vom 18. bis 25. Mai fand in Dittelbrunn die Europäische Jugendbewegung „move and groove for Europe“ statt. Wir trugen zu dieser Tanzgala in Form von T-Shirts und Erinnerungs-CD’s bei.
Schüler der Heideschule Schwebheim durften bei Lidl einen Parcours zur Betriebserkundung durchlaufen.
Andere Jugendliche nutzten die Hilfestellungen im Hotel Primula, im Praktikum zu bestehen.
„Trinken ist gesund“- der Verein lieferte an zwei Schulen Mineralwasser. Dieses wurde von Kollegen sehr bedacht ausgegeben, damit „Kostenloses“ nicht mit „Verschwendung“ gleichgesetzt wird.
Erzieherinnen und Kinder des Kindergartens in Zeuzleben waren glücklich über ihre neue Spielküche und Essgeschirr. Sie malten und schrieben uns eine große Dankeskarte.
Auf Anfrage des Kindergartens Christuskirche in Schweinfurt bewilligten wir u.a. die Anschaffung eines Rutschrades, einer Turnbank und Sinneskorbbällen.
„Musik zum Spätsommer“ war in einem Altenwohnheim angesagt. Schülerinnen der Musikschule Schweinfurt unter der Leitung von Frau Elke Friedel begeisterten die Gäste bei einem Querflötenkonzert.
„Schwanger mit 16“ war auch heuer wieder ein wichtiges Thema. Die Jugendlichen fütterten, wickelten und trösteten, wann immer es nötig war. Dabei erkannten sie, dass die Berufsausbildung zunächst im Vordergrund steht.
In einer Chronik kann man jetzt in kurzweiliger Form wichtige und interessante Stationen unserer Vereinsarbeit nachschlagen.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns in diesem Jahr erneut mit Ideen und finanzieller Kraft unterstützten.
Wir begleiten gerne junge Menschen auf ihrem Weg in die Zukunft.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://jugend-mit-zukunft.org/wordpress/der-verein/jahresbericht-2013/